Unser Herbstturnier stand wieder unter dem Motto:

  M & F

Manufaktur and Friends


Michael gewinnt sein zweites Jahreszeitenturnier vor Sabine und Martin.


Von links nach rechts: Sabine, Michael und Martin

Am Freitag den 8. November 2013  fand unser viertes Jahreszeitenturnier der Pokermanufaktur Anhalt statt. Wieder wurden bei diesen Turnier Freunde des Vereins eingeladen um außerhalb unserer internen Wertung mit zu pokern. Es wurde wieder bei einem Vereinsmitglied gespielt. Gastgeber war Ines. Es kamen 4 Vereinsspieler und Chris Zorr als Einladungsspieler.

Die Auslosung für den Final Table ergab:  

Position Spieler Verein
Dealer Chris Zorr Einladungsspieler
Pos 2 Ines Bieheim Pokermanufaktur Anhalt
Pos 3 Sabine Janz Pokermanufaktur Anhalt
Pos 4 Martin Teschke Pokermanufaktur Anhalt
Pos 5 Michael Tietz Pokermanufaktur Anhalt


Leider war es nach 1 ½ Stunden Spielzeit schon soweit das Chris als erstes den Tisch verlassen musste.  

Platz 5 Chris Zorr     Level 3+   0 Pkt.
Platz 4 Ines Bieheim     Level 4+   3 Pkt.


Lange sah Martin wie der sichere Sieger aus. Als Bigstack hielt er zwischenzeitlich mehr als 2/3 der Chips  

Platz 3 Martin Teschke vs. Sabine Janz Level 5+   4 Pkt.


Heads up

Spieler Stacks
Michael Tietz 56000
Sabine Janz 44000


Als Dealer stellte sich Ines zur Verfügung. Danke Ines.

Michael ist leicht vorn der Ausgang vom Heads up ist aber noch vollkommen offen. Beide spielen sehr vorsichtig, denn es geht nicht nur um den heutigen Turniersieg sondern auch um den Sieg in der Jahreswertung. Momentan führt Micha mit 18 Punkten gefolgt von der punktgleichen Sabine. Gegen 1.00 Uhr kam es zur letzten Hand raist Micha vom Button, Sabine geht All in und Micha callt. Micha gewinnt die Hand und das Turnier.  

Platz 2 Sabine Janz KT vs. Michael Tietz KK 8A8 6 J   6 Pkt.
Sieger Michael Tietz KK           10 Pkt.


Michael sowie Sabine sind bereits für unser ToC 2014 qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch Michael.

Fazit

Wieder wurde bei uns ein Turnier über die gesamte Dauer mit einem Avarage von 25 BB gespielt. Mittlerweile hatten sich alle Spieler an diese Blindstruktur gewöhnt und es wurde solides Turnier gespielt. Das pokern im privaten Rahmen kam wieder bei allen sehr gut an, so das wir diesen Model bei unseren Jahreszeitenturnieren fortführen werden. Michael entscheidet mit seinen Sieg die Jahreszeitenwertung für sich.
Bedanken wollen wir uns noch einmal bei Chris daß er unsere Einladung gefolgt ist und damit unser Turnier bereichert hat.

 

Michael Tietz

Präsident

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen