Michael Tietz ist unser Champion of Champions,
Martin Teschke ist Vicechampion, Andreas Schönrock wird 3.


von links nach rechts: Martin, Michael und Andreas

Am Samstag, den 3. Januar 2015, traf sich in Michas Cafe die Pokermanufaktur Anhalt e.V. zum Abschluss der alten Pokersaison und Highlight unseres Vereins, zu ihrem ersten Pokerturnier des Jahres. Qualifiziert für unser jährlich stattfindendes Tournament of Champion sind alle Turnier- und Wertungssieger des Vorjahres. Wer sich für das ToC qualifiziert, bekommt ein Startstack von 25000 Chips für jeden weiteren Sieg bekommt der Spieler 1000 Chips zusätzlich. 2014 schafften es 9 Spieler sich zu qualifizieren.

Spieler Verein / Wohnort Startstack
Michael Tietz Pokermanufaktur Anhalt e.V. 37000
Sabine Janz Pokermanufaktur Anhalt e.V. 34000
Martin Teschke Pokermanufaktur Anhalt e.V. 34000
Christian Behrendt Pokermanufaktur Anhalt e.V. 29000
Ines Bieheim Pokermanufaktur Anhalt e.V. 27000
Carsten Dittrich Roßlau 26000
Thomas Klose Coswig 26000
Andreas Schönrock Pokermanufaktur Anhalt e.V. 25000
Chris Zorr Pokermanufaktur Anhalt e.V. 25000


Leider mussten zwei Spieler absagen. Diese wurden nach der Größe ihres Startstacks und Zeitpunkt ihrer Qualifikation gewertet.

Platz 9 Thomas Klose
Platz 8 Carsten Dittrich


Die Auslosung für den Final Table ergab:

Position Spieler Verein / Wohnort
Dealer Michael Tietz Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 2 Chris Zorr Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 3 Martin Teschke Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 4 Andreas Schönrock Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 5 Christian Behrendt Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 6 Sabine Janz Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 7 Ines Bieheim Pokermanufaktur Anhalt e.V.

 

Platz 7 Ines Bieheim JJ vs. Andreas Schönrock KK 69T 3 4 Level 4
Platz 6 Christian Behrendt AQ vs. Michael Tietz AJ A3K 6 J Level 6


Stacks nach Level 6

Michael Tietz 84000
Andreas Schönrock 43000
Chris Zorr 33000
Sabine Janz 31000
Martin Teschke 22000

 

Platz 5 Sabine Janz AK vs. Martin Teschke 55 T4A 5 8 Level 8
Platz 4 Chris Zorr A9 vs. Andreas Schönrock QQ K96 J Q Level 11
Platz 3 Andreas Schönrock 65 vs. Michael Tietz T9 Q69 J Q Level 12


Heads up

Als Dealer stellte sich Sabine zur Verfügung. Danke Sabine

Spieler Stacks
Michael Tietz 119000
Martin Teschke 93000


Micha ist 4-3 vorne aber der Ausgang vom Heads up ist völlig offen. Martin kommt gut ins Heads up und kann immer wieder Druck auf Micha aufbauen und ist zwischenzeitlich Chipleader. Erst in der 42. Hand um 22:56 Uhr, nach fast 9 Stunden Turnierdauer, kam es dann zum Show down. Micha raist vom Button auf 10000 Chips, Martin callt. Am Flop versteckt Martin sein Top Paar und checkt, Bet von Micha 10000 Chips, Martin callt. Am Turn setzt Martin 15000 Chips und Micha callt. Am River geht Martin All In, easy call für Micha mit getroffen two pair. Micha gewinnt die Hand und das Turnier.

Platz 2 Martin Teschke KT vs. Michael Tietz J9 8JK 6 9 Level 14
Champion Michael Tietz J9            


Fazit

Da unsere Serien 2014 von nur wenigen Spieler dominiert wurden, konnten sich leider nur wenige für unser Saisonhighlight qualifizieren. Wärend es für unsern Titelverteidiger Sabine sehr durchwachsen lief und sie schon früh aus dem Turnier ausscheiden musste, lief es im gesamten bisherigen Turnier für Schöni & Micha optimal und es sah so aus, dass beide in das Heads up einziehen werden und den Sieg unter sich ausmachen. Beide dominieren den Tisch über die ganze Zeit gut und jeder versucht mehr Chips zu sammeln als der Konkurrent. Als nur noch drei Spieler am Tisch sitzen kommt auch Martin immer besser ins Spiel und es entwickelt sich ein harter ebenbürtiger Kampf um die Chips. Jeder der drei Spieler wäre am Ende ein würdiger Champion gewesen, aber es kann ja nur einen geben. Micha ist nach André Hoppe (2010) erst der 2. Spieler der es geschafft hat das Double (Offene Meisterschaft & Tournament of Champions) zu gewinnen.

 

Michael Tietz

Präsident

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen