Wilfried Klank gewinnt die OM vor Ines Bieheim und Kerstin Tille.


von links nach rechts: Ines, Willi und Kerstin

Bilder Feier:

Am Samstag, den 14. Oktober traf sich die Manufaktur zur 9. Offenen Anhaltiner Pokermeisterschaft und um ihr großes Jubiläum zu feiern. Nach einer kurzen Rede von unsern Präsidenten und den stellvertretenden Bürgermeister Herrn Stefan, der unserer Einladung gerne gefolgt ist, vielen Glückwünschen stießen wir alle mit Sekt auf die nächsten hoffentlich erfolgreichen Jahre an. Mit 16 Spielern stellten wir heute wieder ein Rekord auf. Leider mussten 7 Spieler Arbeits- bzw. Gesundheitsbedingt kurzfristig absagen, so das wir heute doch keine drei Tische bespielen konnten.

Die Auslosung für die Vorrunde ergab:

Tisch 1

Position Spieler Verein / Wohnort
Dealer Michael Tietz Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 2 Carsten Dittrich Roßlau
Pos 3 Chris Zorr Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 4 Martin Lehmann Wittenberg
Pos 5 Andreas Kunze Berlin
Pos 6 Birgit Lehmann Wittenberg
Pos 7 Jens Funke Wittenberg
Pos 8 Ines Bieheim Pokermanufaktur Anhalt e.V.


Tisch 2

Position Spieler Verein / Wohnort
Dealer Martin Teschke Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 2 Wilfried Klank Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 3 Andreas Schönrock Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 4 Kerstin Tille Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 5 Sabine Janz Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 6 stellv. Bürgermeister Coswig
Pos 7 Christian Behrendt Pokermanufaktur Anhalt e.V.
Pos 8 Christian Tille Coswig

 

Platz 16 stellv. Bürgermeister     45.900 Chips     Level 2
Platz 15 Christian Behrendt 55 vs. Kerstin Tille 99 886 9 K Level 4


Die Stacks am Ende von Level 4

Kerstin Tille 115000
Martin Lehmann 75000
Carsten Dittrich 61000
Birgit Lehmann 59000
Christian Tille 56000
Andreas Schönrock 52000
Wilfried Klank 49000
Martin Teschke 49000
Andreas Kunze 45000
Ines Bieheim 43000
Jens Funke 42000
Michael Tietz 35000
Sabine Janz 34000
Chris Zorr 29000

 

Platz 14 Sabine Janz 55 vs. Christian Tille 99 92J 3 8 Level 8
Platz 13 Chris Zorr AQ vs. Carsten Dittrich KK 4AK J Q Level 8


Die Stacks am Ende von Level 8

Carsten Dittrich 106000
Kerstin Tille 92000
Christian Tille 90000
Andreas Schönrock 77000
Andreas Kunze 68000
Martin Lehmann 67000
Wilfried Klank 64000
Ines Bieheim 55000
Martin Teschke 43000
Birgit Lehmann 41000
Michael Tietz 26000
Jens Funke 20000

 

Platz 12 Andreas Schönrock AQ vs. Martin Teschke KQ Q5T K 9 Level 10
Platz 11 Andreas Kunze KT vs. Martin Lehmann KJ QT5 A 2 Level 11
Platz 10 Michael Tietz TT vs. Ines Bieheim AQ 467 A 5 Level 12


Final Table

Die Auslosung ergab:

Position Spieler
Pos 2 Martin Teschke
Pos 3 Kerstin Tille
Pos 4 Ines Bieheim
Pos 5 Jens Funke
Pos 6 Martin Lehmann
Pos 7 Birgit Lehmann
Pos 8 Wilfried Klank
Pos 9 Christian Tille
Pos 10 Carsten Dittrich


Die Stacks zu Beginn des Final Table um 21:40 Uhr

Ines Bieheim 185000
Martin Teschke 130000
Christian Tille 104000
Kerstin Tille 80000
Martin Lehmann 64000
Jens Funke 64000
Wilfried Klank 56000
Birgit Lehmann 38000
Carsten Dittrich 31000

 

Platz 9 Birgit Lehmann AK vs. Ines Biehmein QJ T65 2 8 Level 12
Platz 8 Martin Lehmann Q4 vs. Jens Funke AK 986 5 J Level 14
Platz 7 Carsten Dittrich 97 vs. Jens Funke J9 943 K 8 Level 14


Die Stacks am Ende von Level 14

Ines Bieheim 187000
Kerstin Tille 158000
Martin Teschke 133000
Christian Tille 112000
Jens Funke 96000
Wilfried Klank 69000

 

Platz 6 Jens Funke 88 vs. Ines Biehmein AJ 347 A 6 Level 15
Platz 5 Martin Teschke 77 vs. Wilfried Klank AT 4TA 9 J Level 17
Platz 4 Christian Tille KJ vs. Wilfried Klank A8 TA5 6 4 Level 18
Platz 3 Kerstin Tille KJ vs. Wilfried Klank A5 4TA 2 8 Level 19


Heads up

Spieler Stacks
Wilfried Klank 415000
Ines Bieheim 344000


Als Dealer stellte sich Sabine zur Verfügung, danke Sabine.

Nach 12 Stunden pokern geht es um kurz vor 2 Uhr ins Heads up dieses wichtigen Turniers. Willi ist nur 20% vorn und wir erwarten ein ausgeglichenes längeres Finale. Tatsächlich bekommen beide Spieler eine starke Hand gegeben und alle Chips wandern schon vor dem Flop in den Pot. Willi trifft das As am Flop und gewinnt das Heads up nach schon einer Minute in einer einzigen Hand. Für Ines ist KK wohl ihre Schicksalshand der OM, schon 2014 besiegelten die Kings das Ende von Ines im Heads up. Damals noch gegen Michael.

Platz 2 Ines Bieheim KK vs. Wilfried Klank AQ T2A 7 T Level 19
Sieger Wilfried Klank AQ


Glückwunsch Willi.

Beide sind bereits für unser ToC qualifiziert.

Fazit

Wieder zeigt sich das unsere OM eines unserer besten Turniere im Jahr ist und es wird ein faires spannendes Turnier über 12 Stunden gespielt. Wilfried hat zur Zeit einen Lauf und kann heute schon sein 4. Turnier innerhalb von nur 3 Monaten.

Bedanken wollen wir uns noch bei allen die unseren Verein unterstützt haben, mit geholfen haben ihn voran zu bringen oder mit uns gepokert haben. Besonderen Dank gilt dabei allen unseren Mitgliedern die Woche für Woche ihre Freizeit opfern um im Verein mit anzupacken. Unseren Sponsoren wie z.B. die LVM in Roßlau oder Firma KMT die uns schon lange die Treue halten und nicht zu vergessen unsere Vermieterin Frau Ziska, die sich von unseren Konzept überzeugen ließ und uns die Räume für unseren Verein zur Verfügung stellt.

 

Michael Tietz

Präsident

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen